Samstag, 30. Januar 2010

MakeUp: Pinsel (MAC, Ebelin und Essence)

So und hier endlich endlich endlich der lang ersehnte Pinselpost. Es hat jetzt so lange gedauert, obwohl ich die Fotos ja alle schon fertig hatte, weil ich in der zwischenzeit ein Pinselset bestellt hatte und das zusammen mit den anderen Pinseln vorstellen wollte. Und dann hab ich eben spontan davon auch noch Fotos gemacht und bearbeitet und jetzt bekommt ihr endlich euren Post^^


-Essence Puderpinsel (Moonlight Collection):



Mein momentan bevorzugter Puderpinsel. Habe allerding trotz inzwischen dreier Puderpinsel immernoch nicht den passenden für mich gefunden, denn ich finde sie alle zu weich, sie haben alle nicht genug Widerstand, um das Puder optimal auf die Haut zu bekommen, so muss ich immer bei allen beim Auftragen die Borsten zusammendrücken.
Diesen Pinsel gab es in der Moonlight Collection von Essence und hat 2,95€ gekostet.


-Ebelin Professional Puderpinsel:



Dieser Pinsel ist als Alternative zu dem Essence Pinsel in Ordnung, halt für mich auch zu weich, aber es lässt sich definitiv damit arbeiten. Hat glaub ich so 4,95€ gekostet.
(Ebelin gibt es nur bei DM)


-Ebelin Professional Rougepinsel:



Mein liebster, liebster Rougepinsel. Ich trage eh am liebsten Rouge mit angeschrägten Pinseln auf und diesen finde ich für mich einfach perfekt. Hat glaub ich so 3,95€ gekostet.


-Ebelin Professional Lippenpinsel:



Weil ich vorher noch keinen Lippenpinsel hatte, hab ich diesen von Ebelin gekauft. Lippenpinsel sind kein absolutes Muss, allerding lässt sich Lippenstift damit wesentlich präziser auftragen, außerdem ist es hygienischer. Kosten lagen glaub ich so bei 2,95€.


-Lidschattenpinsel:



So nun die Pinsel von oben nach unten:

-Ebelin Professional Highlighter Pinsel:
Auch wenn man es meinen könnte, zum verblenden von Lidschatten ist er nicht geeignet, weil er dafür zu groß ist. Dafür benutz ich ihn zum highlighten der Wangen. Ist inzwischen aus dem Sortiment genommen worden, ich hab ihn deswegen zum runtergesetzten Preis bekommen.

-Ebelin Professional Lidschatten Pinsel:
Ein angeschrägter, schmaler Pinsel, den ich gerne benutze um am oberen oder unteren Wimpernkranz dünne Striche mit Lidschatten zu ziehen. Kostet glaub ich zwischen 2 und 3€.

-Ebelin Lidschattenpinsel:
Nicht gerade mein Lieblingslidschattenpinsel, aber für das Geld doch recht gut, haart leider nur etwas. Kosten liegen bei 1,15€.

-MAC 228:
Eine sehr schöne Ergänzung, wenn man schon den 213 oder den 239 hat, denn er ist sehr klein mit recht großem Widerstand und ich finde ihn ideal um an kleineren Bereich wie dem inneren Augenwinkel Lidschatten aufzutragen.

-MAC 213:
Hat längere Borsten als der 239 und daher nicht ganz so viel Widerstand. Ich kann nicht sagen ob er besser oder schlechter als dieser ist, mit dem 239 kann aber denk ich mal jeder gut arbeiten, der 213 ist Geschmacksache, aber auch eine gute Ergänzung, wenn man schon die 2-3 essentielsten MAC Pinsel hat und noch mehr haben möchte.

-MAC 239:
Einer der absoluten Grundlagenpinsel, den jeder haben sollte, sobald er sich entschließt MAC Pinsel zu kaufen. Gut um Lidschatten aufzutragen, aber man kann mit ihm auch etwas verblenden.

-MAC 217:
Unersetzbarer Blendepinsel, der sich aber auch zum "normalen" Aufrtagen von Lidschatten eignet. Mit dem 239 ein absolutes Muss.

-MAC 275:
Ein angeschrägter, recht fluffiger Lidschattenpinsel. Ich arbeite mit ihm nicht sooo viel, würde ihn nur bedingt weiterempfehlen, weil ich ihn nicht so einfach zu handhaben finde, dabei kann man mit ihm sowohl Lidschatten auftragen, als auch verblenden.

-MAC 219:
Ein so genannter Pencil Brush. Man kann mit ihm sehr präzise Lidschatten auftragen, z.B. in den Augenwinkeln oder auch in der Lidfalte. Würde ich nach dem 239 und 217 als sehr gute Investition bezeichnen.

Die MAC Pinsel, die ich habe, haben alle glaub ich zwischen 21 und 27€ gekostet.

Zusammenfassung:

Also was Gesichtspinsel angeht empfehle ich wirklich jedem den Ebelin Rougepinsel. Wer einen Puderpinsel möchte macht für das Geld mit dem Ebelin Puderpinsel auch nicht viel falsch.

Wer nicht viel Geld für Lidschattenpinsel ausgeben will, kann sich die beiden von Ebelin ruhig mal ansehn, oder aber das Pinselset, was ich gleich noch vorstelle.

Wer sich entschließt in MAC Pinsel zu investieren, und ich kann wirklich sagen, dass es sich lohnt, man merkt den Qualitätsunterschied deutlich, der sollte unbedingt den 239 und 217 kaufen und vllt über den 219 nachdenken.

Lippenpinsel sind wie gesagt nicht unbedingt ein Muss und auch Geschmacksache, aber der von Ebelin ist durchaus gut und günstig.

1 Kommentare:

convincing glance hat gesagt…

Hey, finde deinen Post über die Pinsel sehr interessant.. würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust.. Habe einen Post über einen guten und günstigen Blendepinsel geschrieben:

http://convincing-glance.blogspot.com/2011/02/der-gunstige-blendepinsel.html

LG <3

Kommentar veröffentlichen