Samstag, 17. Juli 2010

Flechtschule Teil 3: Flechten mit 4 Strängen in runder Form

So nun die zweite Variante des Flechtens mit 4 Strängen:



Man beginnt (mal wieder) von rechts nach links. Dazu legt man den rechten äußeren Strang(grün) unter die beiden mittleren Stränge.


Dann geht es immer noch weiter mit diesem Strang, den man nun über einen Strang wieder zurück legt.


Nun macht man das gleiche  von links nach rechts. Dazu den linken äußeren Strang(schwarz) unter die beiden mittleren Stränge legen.


Und danach über einen wieder zurück.


Danach wieder das ganze von rechts nach links.

Also immer den äußeren Strang unter die beiden mittleren legen und wieder über einen zurück, das gleiche von beiden Seiten immer abwechselnd, also relativ einfach zu merken =)

Zu sieht das ganze dann fertig aus:


Und so am Haar:


Die Form ist wirklich sehr rund, es sieht aus wie ein Seil.

Im nächsten Teil wird dann mit 5 Strängen geflochten.

8 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

find ich super, vor allem an den haaren. danke :)

Anonym hat gesagt…

Auch zwechentfremdet zum Pferdetrensenbau toll geeigent!! Hast mir knapp 30€ gespart! Tausend Dank!!!!! :-D

Anonym hat gesagt…

:))

Anonym hat gesagt…

Total super! :D

Anonym hat gesagt…

Wow, das ist so schön! :) a-m-a-z-i-n-g-!-!-!
Ich werde es bei der nächsten Gelegenheit mal ausprobieren! Besonders toll finde ich das der Zopf vielseitig eingesetzt werden kann! Ob in den eigenen Haaren, bei Pferdeschmuck oder auch wie meine Vorredner/-in bei einer Trense! :D Einfach toll!

Schlafzimmer Planerin Birgit hat gesagt…

Tolle Ideen, besonders schön im Haar, sieht wirklich toll aus.
Viele Grüße Birgit

Einzelkämpferin hat gesagt…

Oh cool, endlich ein Tutorial, bei dem ich das Prinzip wirklich kapiere xD
Dankr

Chris D. hat gesagt…

Der beitrag ist zwar schon uralt.. Und das hier liest du wohl nicht... Aber... Danke!! Hat mir für meinen Bart geholfen ☺️

Kommentar veröffentlichen