Samstag, 10. Juli 2010

Flechtschule Teil 1: "normales" Flechten mit drei Strängen

Mich haben einige gefragt, ob ich nicht mal zeigen könnte, was ich an verschiedenen Flechtarten in der Schule gelernt habe. Ich gehe zwar mal davon aus, dass fast jeder mit drei Strängen flechten kann, aber falls nicht, nehme ich es auch der Vollständigkeit halber als ersten Teil (so könnt ihr euch auch an meine Bildererklärung gewöhnen). Ich habe beschlossen die Step by Step Fotos beim Flechten mit Scoubidoobändern (oder wie auch immer man die schreibt) zu machen, da man da gut an den verschiedenen Farben die einzelnen Bänder erkennen kann (außderdem wäre an mir selber flechten zu zeigen auch ein bisschen schwierig). So kann ich euch zumindest außer dem flechten mit drei Strängen, das mit vier in runder und flacher Form und das mit fünf Strängen zeigen. Für weitere Varianten, wie z.B. Fischgrätzöpfe muss ich mir noch was anderes überlegen.

Aber genug Vorgeplänkel hier die Anleitung:



Das Flechten mit drei Strängen beginnt man, indem man den rechten Strang(hier pink) über den mittleren Strang legt. Somit tauschen diese die Position und der pinke ist nun in der Mitte.


Nun nimmt man den linken Strang(schwarz) und legt diesen über den mittleren. Somit ist dieser jetzt der mittlere.


So verfährt man weiter, indem man immer abwechselnd den rechten und dann den linken Stran über den mittleren legt. Wenn man ein Stück geflochen hat sieht das mit den Bändern wie folgt aus:


Und damit ihr auch sieht wie es an Haaren wirkt (den dazu war die Anleitung ja eigentlich gedacht) hier einmal ein Foto von einem mit drei Strängen geflochtenem Zopf:


Man kann natürlich das Gummi am oberen Ende auch weglassen, was in den meisten Fällen auch schöner aussieht (wobei es natürlich geschmacksache ist), allerdings ist es gerade am Anfang und vor allem bei den anderen Flechtvarianten einfacher, die Haare auch am oberen Ende mit einem Gummi zu fixieren.

3 Kommentare:

Clau2411 hat gesagt…

Tolle Anleitung!

Melanie hat gesagt…

Danke. Wenn man es selber kann ist es recht schwer zu wissen, ob die Anleitung detailreich genug ist, aber notfalls kann man ja nachfragen =)

ilona hat gesagt…

Hallo. Darf ich die Anleitung für eine Schule benutzen? (Mit Text und Foto?)

Kommentar veröffentlichen