Dienstag, 23. November 2010

Kleiner (Geldspar-)Tipp am Rande

Vielleicht sind viele von euch schon selber auf die Idee gekommen, aber das dachte ich bei dem Lippenstift umetikettieren auch und das fanden manche ja ganz nützlich. Also hier für die, die noch nicht draufgekommen sind ein kleiner Tipp.

Ihr kennt doch sicherlich diese Wimpern-/Augenbrauenbürstchen, die man kaufen kann, auch recht teuer, bei MAC z.B. kosten sie 11,50€:


Aber statt diese zu kaufen, kann man auch einfach das Bürstchen von einer leeren Mascara auswaschen und schon hat man quasi umsonst so ein Bürstchen, da man dieses ja mitgekauft hat:


Ich hoffe ein paar von euch kann dieser Tipp noch nützlich sein =)

5 Kommentare:

Mrs Dalda hat gesagt…

Das kannte ich zwar schon, aber Lippenstifte umetikettieren? o.O

Clau2411 hat gesagt…

Echt ein guter Tipp! EInfach, aber da muss man erstmal kommen, danke!

-S3iN_ST3RNCH3N hat gesagt…

So weit habe ich auch noch nie gedacht^^
Danke für den Tipp :)

Moni hat gesagt…

Das hab ich auch schon vor Jahren mal rausgefunden und auch bei Eyelinerpinseln geht das phantastisch.

Freu mich, dass du das weitergibst! Diese Bürstchen sind oft auch besser als die nur-Bürsten.

Liebe Grüße!

JustMe hat gesagt…

Ein guter Tipp :o)

Kommentar veröffentlichen